Hauptseite | Registrierung | Login Willkommen Gast | RSS
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forum Regeln · Suche · RSS ]
  • Seite 1 von 1
  • 1
Moderator in diesem Forum: nevenstreiter  
Forum » Reign Of Kings » Inseldiskussionen (Klatsch und Tratsch) » Die Chronik des Inselreiches (Ein schriftlicher Zeitstrahl der Ereignisse des Landes)
Die Chronik des Inselreiches
nevenstreiterDatum: Dienstag, 21 März 2017, 02:29 | Nachricht # 1
Gruppe: Geprüft
Anfänger
Beiträge: 7
Auszeichnungen: 2
Ruf: 0
Status: Offline
Grüße, Interessent der Geschichte!

Ich bin Neven Streiter, Ordensritter der Vergeltung und Student der Geschichte.

Jedes Land hat seine Geschichte. Und jede Geschichte ist eine Zusammenstellung und Verkettung von Umständen und Ereignissen - sowohl großartiger als auch grausigster Natur.
Und jedes grausige Ereignis der Geschichte ist dazu verdammt, sich zu wiederholen - so diese Geschichte nicht gut genug aufbereitet wird.

Doch wie kann man die Geschichte aufbereiten wenn man sich ihrer Ereignisse und Umstände nicht im Klaren ist? Gar nicht.
Von daher müssen diese genauestens datiert und festgehalten werden. Und dies zu tun, das ist mein Ziel.

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, den Startpunkt für unsere Chronik zu setzen. Was mich betrifft, so habe ich beschlossen, beim letzten einschneidenden Ereignis, welches ich miterlebte, anzusetzen.

Die Belagerung und Einnahme des Strandkönigreiches von Spandau dient unserer Chronik als Tag Null. Von dort beginnt der erste Zyklus. Jeder Zyklus endet mit der regelmäßigen Gilden- und Adelsversammlung.
Die Erfolgt in sieben Zeitabschnitten, welche in 24 kleinere unterteilt sind.

So lasset uns beginnen!

0. Zyklus, Tag 0, Sonntag:

18te bis 20te Stunde: Hochmeister Lars des Königreichs Spandau schart seine Verbündeten für seinen Anspruch auf den Thron um sich.
Unter ihnen: Königreich Spandau, Geraldo´s Imperium, Die dunkle Bruderschaft (Infiltration)

Bevor ein ausrücken auf den Thron möglich ist, wird Spandau von Gegnern von Lars Anspruch umschlossen und belagert.
Unter ihnen: Grafschaft Falkenstein, Die Strand-Polizei, Die Ritter der Vergeltung, Faalskar (Zuflucht), Handwerkergilde
Der Angriff auf die Festung wurde von drei Lagern ausgeführt:
Falkensteins Außenposten im Norden, Die Strand-Polizei auf der Insel im Süden, das Lager der Vergelter auf dem Hügel im Westen
Nach anfänglichen Beschuss und Zerstörung von Spandaus Belagerungsgerät wurde im Westen eine Bresche geschlagen, welche allerdings schnell behelfsmäßig verschlossen wurde
Unter mehreren Ausfällen der Verteidiger musste das Lager der Strand-Polizei aufgegeben werden und die dortigen Truppen zogen sich zum Vergelter-Lager zurück
Geraldo´s Imperium begann störende Angriffe gegen den Vorposten von Falkenstein
Mehrere Angriffe der Spandauer gegen das Vergelter-Lager konnten durch Verstärkungen der Strand-Polizei und Falkensteins zurückgeschlagen werden
Die Angreifer sammelten sich im Lager der Vergelter, von wo aus die Bresche erneut geöffnet wurde und sich alle für den Sturm vorbereiteten.
Vom Lager der Vergelter aus wurde der Sturm auf die Bresche ausgeführt.
Sowie die Angreifer die Bresche erstürmten, wandten sich die Assassinen der dunklen Bruderschaft wie mit Graf Sander und Neven Streiter vereinbart gegen die Verteidiger, schwächten ihre Kräfte
und zogen sich schnell und unbehelligt aus Spandau zurück.
Die Angreifer durchbrachen die Verteidigungen, überwanden die verbliebenen Spandauer und zwangen Hochmeister Lars letztlich zur Kapitualtion

Bedeutende Persönlichkeiten und Recken großer Leistungen:

Graf Sander von Falkenstein: Herr von Falkensteins Kräften, Schlachtplanung, Dritter auf dem Dach von Spandau
Ritter de Wirt: Ritter von Falkenstein, Kommandant der beweglichen Verstärkung

Sir Haxe: Kommandant der Strandpolizei
Lillypiep: Kriegerin der Strandpolizei, Hielt alleine das Lager der Strandpolizei gegen mehrere Gegner bis Verstärkungen eintrafen

Ordensritter Neven Streiter: Kommandant des Vergelter-Lagers, Schlachtplanung, Ersann den Plan, die Assassinen einzuschleusen, Erster auf dem Dach von Spandau
Melyna: Herrin von Faalskar, Kämpferin im Vergelter Lager, führte in Eigeninitiative diverse Geplänkel und Störungen gegen Spandau aus,
ließ sich in Kampfeshitze zur Nutzung verbotener Stricke hinreißen, Zweite auf dem Dach von Spandau


Hochmeister Lars von Spandau: Thronanwärter, Herr von Spandau
Geraldo: Herr von Geraldo´s Imperium, Kämpfer für Hochmeister Lars, beständige Störung des Lagers von Falkenstein

Sekhar: Kopf Assassinen der dunklen Bruderschaft, Schlachtplanung, Kämpfer für Lars, Agent für Graf Sander und Neven Streiter, erkannte die Gelegenheit und brach die Verteidigung
Zog sich mit den Assassinen danach schneller zurück, als sie gesehen werden konnten


Dies ist die Schlacht um Spandau, wie sie sich begab, erzählt, so unbefangen es mir als Beteiligten möglich ist. Dies sei der Beginn unserer Zeitrechnung!

Die Aufnahme zur Schlacht:

https://www.youtube.com/watch?v....fresser

Zugefügt (14 März 2017, 01:14)
---------------------------------------------
1. Zyklus:

1. Tag, Montag:

2. Tag, Dienstag:

3. Tag, Mittwoch: Konflikte zwischen der Strand-Polizei und der Dunklen Bruderschaft treten auf. Die Strand-Polizei schreibt der Dunklen Bruderschaft diverse Einbrüche und Überfälle zu und droht mit
Krieg, sollte kein Schadensersatz erfolgen. Sekahr wird festgenommen, dann jedoch wieder frei gelassen

4. Tag, Donnerstag:

5. Tag, Freitag:

6. Tag, Samstag: Nach Überfall und Ermordung einer Soldatin aus Lillypieps Truppe spitzen sich die Konflikte zwischen Strand-Polizei und Dunkler Bruderschaft weiter zu, da die Strand-Polizei die Assassinen für die Tat
verantwortlich macht. Ordernsritter der Vergeltung Neven Streiter fungiert als Mittelsmann zwischen den Parteien. Die Verhandlungen bleiben jedoch fruchtlos.

19.-24. Stunde: Die Lage eskaliert in Form der "Nacht, in der der Tag dunkel war"
Im Verlauf dieses Ereignisses zog eine Delegation der Strand-Polizei und Falkensteins zur Festung der Vergelter um deren Hilfe einzufordern.
Nach mehreren Unterbrechungen der Verhandlungen entschied Ordenshaupt Crossfire, der Bitte um Hilfe nachzukommen.
Infolge dessen zog eine Gruppe von Strand-Wächtern, Falkensteinern und Vergeltern zur Zuflucht der Dunklen Bruderschaft um den Forderungen der Strand-Polizei Nachdruck zu verleihen.
Dort schlossen sich dem auch Spandauer und Ritter der Ehre an.
Während sich die Assassinen weigerten, ihre Festung zu verlassen, brach unterdessen Chaos unter den Gruppen vor den Toren aus. Dies beinhaltete Schlägereien, Auf- und Abbau von Kriegsgerät
und Steinmauern sowie die Überdeckung des gesamten Heu-Feldes mit hölzernen Wurfspießen. Hinzu kam noch ein zwischenzeitlicher Angriff durch zwei Briganten, der schnell niedergeschlagen wurde.
Nach Verhandlungen von Sir Haxe und Sekahr unter der Aufsicht der Götter, in welcher die Höhe der Ersatzleistungen bestimmt wurde,
löste sich die "Vereinigung" auf und jeder zog sich in sein Heim zurück - in peinlichster Hoffnung nie wieder auf die "Nacht, in der der Tag dunkel war" angesprochen zu werden.

7. Tag, Sonntag: Das erste regelmäßige Gildentreffen dieser Zeitrechnung wurde abgehalten. Es wurden diverse Gesetze zum Verhalten im Reich spezifiziert und reformiert.
Auf dem Höhepunkt der Verhandlungen erschallte die Stimme der Götter und ermahnte die Bewohner der Insel. Flüche und Fehler hatten sich auf der Insel verbreitet und das Land müsse erneuert werden.
Die Einwohner sollten die Evakuierung der Insel vorbereiten.


Zugefügt (21 März 2017, 02:23)
---------------------------------------------
2. Zyklus:

1. Tag, Montag: Der verkündete Sturm kommt über die Insel. Während die Einwohner evakuiert werden, verbleibt der Vergelter-Ritter Neven Streiter auf der Insel.
Er begibt sich zum alten Thron um zu versuchen, mit den Runensteinen, welche er studiert hatte, den Sturm abzuwenden.
Der Versuch schlägt fehl und der Sturm verschlingt die Insel, während die Einwohner auf Schiffen entkommen.

Zugefügt (21 März 2017, 02:29)
---------------------------------------------
3. Zyklus:

..........

24. Zyklus:

...............

43. Zyklus:

...............................

122. Zyklus:

1. Tag, Montag: Nach 120 Zyklen finden erneut Menschen auf die Insel.
                        Kosh, genannt der Schlächter, ergreift den alten Thron und erhebt als Steuern den Hundertsten Teil.


Mitteilung wurde bearbeitet von nevenstreiter - Dienstag, 21 März 2017, 02:30
 
Forum » Reign Of Kings » Inseldiskussionen (Klatsch und Tratsch) » Die Chronik des Inselreiches (Ein schriftlicher Zeitstrahl der Ereignisse des Landes)
  • Seite 1 von 1
  • 1
Suche:

Copyright FenDeere/MountainDew-Team [MD]Speedy © 2020
Hosting vom uCoz